Navigate

Home Fotos Link 2 Link 3 Link 4 Credits

Studentin

Carina: Homburg

Blog

besteht seit 2013
Jedenfalls dieser, bloggen an sich geht schon länger

Love

Revolution

Es scheint sich was zu bewegen und plötzlich ist man Revolutionsführer... Crazy wie sich manche Dinge entwickeln, Jeannine schlägt dieses Lied für die nächste Zeit vor ^^

 

 



20.11.14 23:50


Sometimes...

Ich liebe meine Wohnung, ich liebe es frei zu sein und selbst zu bestimmen. Ich liebe es nachts um eins Singstar zu spielen, nur einen Apfel zu Abend zu essen und dafür Torte zum Frühstück, in Unterwäsche durch das Wohnzimmer zu tanzen (und mich tot zu stellen, wenn es dann klingelt), mir Gedanken über meine eigene Weihnachtsdeko zu machen, einfach mal loszuweinen durch den Stress an der Uni und Lernstoff als Plakate an die Wand zu kleben. Ich liebe meine Katzen, ich bin gerne dort mit ihnen und ich fühle mich durchaus Zuhause, wenn ich die Tür hinter mir schließe. Nur manchmal, manchmal warte ich darauf, dass noch jemand kommt. Jemand, der mich einfach fragt wie mein Tag war oder mit dem ich über das lachen kann, was gerade auf der Straße passiert, eine Situation, die nicht lohnt am Telefon zu erwähnen. Jemand, der einfach neben einem sitzt beim fernsehen abends, der mir erzählt was heute in dessen Leben passiert ist. Jemand, der mich in den Arm nimmt, wenn mich alles zu erdrücken scheint an der Uni und mir sagt, dass ich es schaffen kann, aber nicht muss. Jemand, der mir 100mal den Ball auf das Sofa liegt und mit braunen Augen zu mir hochschaut... Ich mag nicht, dass ich Menschen zurück lassen muss, die ich liebe. Oder das Schnattchen...

 

6.10.14 00:18


Spezielle Freunde

Meine besten Freunde sind natürlich Biochemie und ehm Biochemie, weil ich nichts anderes lerne. Der Plan sieht so aus: Am Mittwoch schreibe ich Genetik, dafür lerne ich Dienstag ein bisschen, der Genetikdozent hat gesagt, dass die Klausur babyeierleicht wäre (wehe!!!! wenn nicht) und ich habe da auch keine Zeit für, weil Freitag ist die Biochemieklausur. Gefühlt kann ich gar nichts, nur hier und da so ein paar Informationsbrocken. Wisst ihr, es ist so, ihr seid voll stolz, wenn ihr die proteinogenen Aminosäuren wisst oder überhaupt mit Begriffen wie "Immunoglobulin" was anfangen könnt, feiert euch selbst, wenn ihr euch dann erinnert, dass bei der Elektrophorese von Serumproteinen der γ-Anteil für die Antikörper steht. Ihr seid einfach glücklich, wenn ihr bei den ganzen neuen Begrifflichkeiten nicht immer "HÄÄÄ?!" denkt sondern damit klar kommt und versteht um was es eigentlich grob geht, wenn einer von "limitierte Proteolyse" erzählt und damit seid ihr eigentlich auch genug beschäftigt. Nur juckt das absolut keinen, die Fragen gehen dann so, abgekürzt, in Wahrheit steht da noch mehr blabla-Text drumherum.

"Die Aktivität von Kreatinkinase im Serum wird in einem gekoppelten optischen Test unter Verwendung der Hilfsenzyme Hexokinase und Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase bestimmt. Was muss neben Glucose, Kreatinphosphat und NADP noch hinzugegeben werden?

A) ADP

B) ATP

C) 1,3-Bisphosphoglycerat

D) Phosphoenolpyruvat

E) Pyruvat"

D) habe ich vorher nicht mal gehört xD Noch besser ist allerdings Fragetyp D, der geht so:

"Welche Aussage(n) triff (treffen) zu?

1. Das Malat-Aspartat-Shuttle dient zum Transport von Reduktionsäquivalenten.

2. Ein Entkoppeln von Substratoxidation und ATP-Bildung in den Mitochondrien kann durch lipophile, schwache Säuren wie z.B. 2,4 Dinitrophenol bewirkt werden.

3.  FADH2 liegt immer als an das jeweilige Enzym fest gebundene prosthetische Gruppe vor und unterscheidet sich daher von NADH in der Verwertung seiner Reduktionsäquivalente bei der oxidativen Phosphorylierung.

4. Beim Austausch von ATP gegen ADP über die innere Mitochondrienmembran wird zu Lasten des Protonengradienten nette eine negative Ladung mehr nach außen als nach innen transportiert." 

Antwortmöglichen sind dann bei solchen Fragen immer: A) 1 + 2 + 3 sind richtig B) 1 + 3 sind richtig C) 2 + 4 sind richtig D) nur 4 ist richtig E) alles ist richtig. Ich liebe es... Weil dann denkst du so: Jup, 1 stimmt, 3 auch, 2 keine Ahnung, vielleicht nein, 4 könnte sein, muss aber nicht...  Es gibt aber kein 1+2+4, also entweder alles, 1+2+3 oder nur 1+3.... Und wenn du dich dann falsch entscheidest, dann ist es völlig egal ob du dir bei zweien sicher warst, also das wusstest, weil am Ende hast du die falsche Antwort angekreuzt... Ich hasse es.

 

Nach Biochemie habe ich dann am Dienstag meine Histologieprüfung. Die wird lustig, ich habe ja nicht mal angefangen zu lernen und habe halt Freitag, Samstag, Sonntag und Montag dafür, 4 Tage, das muss reichen, es muss, ich habe nicht mehr Zeit... Allerdings sehen die Organe alle gleich aus. Irgendwelche meist lila-rosa gefärbten Strukturen... Wird gut, ich denke schon, dass ich durchfallen könnte...

 

Mittwoch und damit bleibt mir dafür genau ein Tag ist dann Psychologie...

 

10.7.14 12:57


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de